Finden Sie Ihren Traumjob

Referatsleitung (m/w/d) im Prüfdienst Kranken- und Pflegeversicherung

Logo: Bundesamt für Soziale Sicherungzertifikat audit

Das Bundesamt für Soziale Sicherung ist eine selbständige Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales mit über 600 Beschäftigten. Es führt die Aufsicht über die bundesunmittelbaren Sozialversicherungsträger und leistet als Verwaltungsbehörde für den Gesundheitsfonds einen Beitrag zur Rechtsstaatlichkeit und finanziellen Stabilität zum Wohle der Versicherten.

Als Bundesoberbehörde bietet das Bundesamt für Soziale Sicherung seinen Beschäftigten abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeiten in einem familienfreundlichen Arbeitsumfeld mit besonderer Beachtung der Work-Life-Balance und vielfältigen Fortbildungs- und Entwicklungs­möglichkeiten.

In der Abteilung 6 „Prüfdienst Kranken- und Pflegeversicherung“ ist im Referat 615 „Außenstelle Fulda - Prüfungen (Region Mitte)“ zum 1. Juni 2021 am Dienstort Fulda der Dienstposten einer

Referatsleitung (m / w / d)
im Prüfdienst Kranken- und Pflegeversicherung

(BesGr. A 15 BBesO / EntgGr. 15 TVEntgO Bund)

unbefristet zu besetzen.

Aufgabenbereich:
Fachliche und organisatorische Leitung des Referates, insbesondere
 
  • Koordination, Integration und Steuerung der Aufgaben
  • Personalführung und -entwicklung
  • Organisation und Sicherstellung des Dienstbetriebes
  • Erstellung und Anpassung der dezentralen Prüfplanung
  • Leitung von Prüftätigkeiten der Prüfungen nach § 274 Abs. 1 SGB V, § 252 Abs. 5 SGB V, § 46 Abs. 6 SGB XI, § 266 Abs. 7 SGB V i.V.m. § 20 RSAV auf den Gebieten Versicherungszeiten / DMP und Morbi-RSA und Sonderprüfungen
  • Qualitätssicherung und Controlling
  • Fachliche Aufgaben mit besonderem Schwierigkeitsgrad bzw. grundsätzlicher Bedeutung
  • Vertretung und Repräsentation des Referates nach außen
Ihr Profil:
  • Laufbahnbefähigung des höheren nichttechnischen Verwaltungsdienstes
    (Zweites Staatsexamen oder einer an einer Hochschule erworbener Master oder gleichwertiger Abschluss, der zusammen mit einer hauptberuflichen Tätigkeit von mindestens zwei Jahren und sechs Monaten geeignet ist, die Befähigung für die entsprechende Laufbahn zu vermitteln)
  • Umfassende Kenntnisse im Sozialversicherungsrecht, sowie langjährige Erfahrung im Kranken- und Pflegeversicherungsrecht
  • Erfahrungen in einer Leitungsfunktion
  • Ausgeprägte kooperative und kommunikative Fähigkeiten
  • Überdurchschnittliche Sozialkompetenz
  • Verhandlungsgeschick und sicheres Auftreten
  • Fähigkeit, Besprechungen zu moderieren und Arbeitsgruppen zu leiten
  • Hohe Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen (mindestens 45 Tage im Jahr)
  • Offenheit für Gender-Aspekte
Wünschenswert sind:
  • Nachgewiesene juristische und/oder wirtschaftsrechtliche Kenntnisse
  • Erfahrungen bei Prüfungen von Sozialversicherungsträgern, insbesondere Kranken- und Pflegekassen
Unser Angebot:
  • Unbefristetes Beschäftigungsverhältnis beim Bundesamt für Soziale Sicherung
  • Zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Vielfältige Entwicklungsperspektiven innerhalb der Behörde
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Gleitende Arbeitszeit
  • Möglichkeiten zur Teilnahme an der Telearbeit und mobilem Arbeiten
  • Attraktives betriebliches Gesundheitsmanagement

Das Bundesamt für Soziale Sicherung setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen nach Maßgabe des SGB IX ein. Daher begrüßen wir Bewerbungen aus diesem Personenkreis.

Das Bundesamt für Soziale Sicherung hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sind daher insbesondere an der Bewerbung qualifizierter Frauen interessiert.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Wir bitten Sie, Ihre Onlinebewerbung über www.interamt.de, Stellen ID:649188 bis zum 6. April 2021 einzureichen.

Wir bitten ausschließlich das Online-Bewerbungsverfahren zu nutzen. Gleichzeitig danken wir für Ihr Verständnis, dass postalische oder per E-Mail eingereichte Bewerbungen nicht berücksichtigt und unverlangt eingesandte Bewerbungsunterlagen aus organisatorischen Gründen nicht zurückgesandt werden können.

Bitte beachten Sie:

Eine Bewerbung ist zur Sicherstellung des Datenschutzes nur nach vorheriger Registrie­rung auf www.interamt.de möglich!

Für allgemeine Rückfragen steht Ihnen Herr Wolf unter der Durchwahl 0228/619-1351 zur Verfügung.

Weitere Informationen über das Bundesamt für Soziale Sicherung finden Sie unter www.bundesamtsozialesicherung.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf stellen.inoberfranken.de - vielen Dank!